Faltenunterspritzung Hannover: Vorteile

Chirurgische Eingriffe werden immer beliebter. Neben größeren Eingriffen, wie Nasenkorrekturen oder Brustvergrößerungen, sind Faltenunterspritzung Hannover unter den am häufigsten durchgeführten Eingriffen. Viele schrecken davor zurück, da es wie ein unnötiger ärztlicher Eingriff scheint, doch wir beweisen Ihnen, dass eine Faltenunterspritzung die Sorgen nicht wert ist.

Entdecken Sie die Vorteile einer Faltenunterspritzung:

• Verträglich: Viele Patienten haben Angst davor, sich eine Substanz unter die Haut spritzen zu lassen, die dort eigentlich nicht hingehört. Bei einer Faltenunterspritzung müssen Sie sich allerdings keinerlei Sorgen machen: Die meisten verwendeten Substanzen (z.B. Hyaluronsäure und Poly-L-Milchsäure) basieren auf Säuren, die bereits natürlich im menschlichen Körper vorkommen.

• Unkompliziert: Eine Faltenunterspritzung erfordert keinen operativen Eingriff, denn der Dermal Filler wird einfach unter die Haut gespritzt. Auch vor eventuellen Schmerzen müssen Sie keine Angst haben, da die meisten Chirurgen die Möglichkeit anbieten, die Stellen vorher mit einer Creme zu betäuben. Die Behandlungsdauer ist sehr kurz und die Ergebnisse werden nach wenigen Stunden bis Tagen bereits sichtbar. Durch den unkomplizierten Eingriff werden optimale Ergebnisse eigentlich immer garantiert.

• Abbaubar: Dieser Vorteil kann auch als Nachteil gesehen werden, da die Wirkung der Dermal Filler nach mehreren Monaten meist nachlässt. Andererseits ist das eine positive Eigenschaft, da der menschliche Körper sehr empfindlich auf dauerhafte Fremdkörper reagiert. Wenn Ihnen das Ergebnis beispielsweise nicht sonderlich gefällt, lässt die Wirkung nach einer gewissen Zeit ohne sichtbare Folgen nach.

Eine Faltenunterspritzung ist ein schneller, unkomplizierter Eingriff, dessen Ergebnisse meist direkt sichtbar sind. Es kann zwar kaum etwas schiefgehen, doch Sie sollten dennoch vorsichtig bei der Auswahl der richtigen Klinik sein.