Naturheilkunde in München: Aktivierung Körpereigener Fähigkeiten zur Selbstheilung

Naturheilkunde in München

Wer in München wohnt und auf eine naturgemäße Lebensweise besonderen Wert legt, hat in Sachen Naturheilkunde die Möglichkeit, auf das Wissen zahlreicher Experten in der Region zurückzugreifen. Diese bedienen sich keiner technologischen Hilfsmittel und bedienen sich vor allem diätetischer und physikalischer Heilmittel. Dadurch können auch bei der Naturheilkunde München die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktiviert werden.

Die vielfältigen Naturheilverfahren haben meist einen ganzheitlichen Ansatz, der auf dem Konzept beruht, nicht nur den Körper sondern auch Geist und Seele zu behandeln. Nach ganzheitlichen Vorstellungen müssen diese Faktoren miteinander im Einklang sein, um der Entstehung von Erkrankungen vorzubeugen und ein allgemeines Wohlbefinden der Patienten zu erreichen.

Naturheilverfahren in München: Behandlungsformen

Die klassische Naturheilkunde wurde bereits in der Antike praktiziert. Dabei basierte der damalige Ansatz auf dem Einklang verschiedener Elemente: Luft, Wasser, Licht, Ernährung und Bewegung. Auch im 19. Jahrhundert wurde dieses Konzept durchgeführt und weiterentwcikelt, in diversen Schriften war dort erstmals vom Begriff Naturheilkunde die Rede. Dort wurde bereits Wasser zu Heilzwecken in der Hydrotherapie eingesetzt, sowie eine Kombination aus aktiver und passiver Bewegungstherapie.

Diese Naturheilverfahren werden der klassischen Naturheilkunde zugeordnet:

  • Diätetik: Unterstützende Behandlung durch allgemein gesunde Kost und spezieller Diät, die der Erkrankung angepasst wird
  • Phytotherapie: Einsatz von pflanzlichen Wirkstoffen
  • Ordnungstherapie: Strukturierung von äußerer und innerer Lebensordnung, um die Harmonie von Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen
  • Hydrotherapie: Wasseranwendungen
  • Bewegungstherapie

Zudem werden auch oftmals folgende alternativmedizinische Verfahren der Naturheilkunde zugeordnet:

  • Antrposophische Medizin
  • Aromatherapie
  • Homöopathie
  • Bachblütentherapie
  • Spagyrik
  • Ayurvedische Medizin
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Behandlungsformen sollten je nach Beschwerden gewählt werden. Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker können nach einer ausführlichen Anamnese mit Ihnen zusammen die geeignete Behandlungsform erarbeiten.