Parkett Klammern und mehr: Dieses Zubehör ist wichtig, wenn Sie einen Parkettboden verlegen wollen

Parkett klammern

Parkett verlegen ist komplexer als man denkt: Parkett Klammern, Fußleisten und eine umfangreiche Auswahl an pflegenden Ölen: Als Laie verliert man schnell die Übersicht über das Zubehör, das man für einen Parkettboden braucht. Damit Sie möglichst viel von Ihrem neuen Bodenbelag haben, darf eine Auswahl an passendem Zubehör nicht fehlen. Was davon wirklich wichtig ist, zeigen wir Ihnen hier.

Für eine angenehmere Akustik: Die richtige Trittschalldämmung

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Parkett schwimmend zu verlegen, darf ein zuverlässiger Trittschutz nicht fehlen. Da zwischen dem Bodenbelag und dem Untergrund etwas Luft ist, kann es häufig zu Lärm beim Gehen oder einer verschlechterten Raumakustik kommen. Mit einer Trittschalldämmung verhindern sie genau das. Besonders bieten sich umweltschonende Materialien, beispielsweise Kork, Filz oder Wellpappe, an.

Parkett richtig verlegen mit dem passenden Zubehör

Bereits während des Verlegens kommt es auf das richtige Zubehör an. Wenn Sie auf massive Dielen oder Parkett ohne Klickverbindung setzen, müssen Sie den Bodenbelag unter anderem mit Parkett Klammern aus Metall fixieren. Da Parkett ein natürlicher Rohstoff ist, der sich je nach Wetterlage und Raumfeuchtigkeit auch verziehen kann, sind sogenannte Parkettstreifen aus Kork wichtig. Nur so verhindern Sie, dass sich größere Lücken bilden können. Natürlich dürfen auch die designgleichen Fußleisten nicht fehlen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Parkett zu pflegen

Damit Ihr Bodenbelag trotz der Strapazen des Alltags noch schön und gepflegt aussieht, dürfen Sie die richtigen Pflege- und Reinigungsmittel nicht außer Acht lassen. Versehen Sie das frisch verlegte Parkett mit Öl oder Wachs und wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig.